Nachhaltigkeit - oder wie wir es nennen: Achtsamkeit


Warum ist LOOKABE anders als andere Modelabels?
Angefangen hat alles mit der Vorliebe für hübsche Motive, die wir täglich auf unseren Shirts und Sweatern tragen können. Unsere Gründerin Melani hatte schon immer ein Faible für schöne, grafische Darstellungen von Produkten und Bildern. Diese perfektionistische Ader hat sie zur Mode gebracht. Jeder sollte ein Basic-Shirt oder Sweater mit einem schönen Spruch oder Motiv aufhübschen können und im Kleiderschrank haben. Gesagt, getan. Aber eben anders getan als die meisten anderen. Eine Großproduktion von Shirts und Pullovern mit bestimmten Motiven kam nicht in Frage. Was wir heute schön finden, muss doch übermorgen nicht mehr genauso unseren Geschmack treffen, oder?! Also brauchen wir Flexibilität. Das finden wir im Print-on-Demand Prinzip. Die Shirts und Pullover werden erst geordert, wenn du im Shop bestellst. Mit einem ausgeklügelten Lieferantenprozess erhält LOOKABE die Rohware binnen weniger Tage, um dann in Handarbeit den Spruch oder das Motiv im Digitaldirektdruck zu printen. On Demand eben – auf Anfrage. Damit eliminieren wir schon mal eines der großen Probleme in der Textilindustrie: Müll. Wir schmeißen keine alten Kollektionen weg, weil sie aus der Mode gekommen sind. Wir produzieren unsere Artikel nur, wenn sie auch tatsächlich gekauft werden. 


Aber wo kommen unsere Textilien her?
Wir arbeiten mit einem europäischen Textilproduzenten zusammen, der seine nach EU-Standard aufgebauten Produktionsstätten in Bangladesch betreibt. Bangladesch? Genau! Denn in Bangladesch finden wir das Expertenwissen rundum Textilien, da dort mehr als 4,5 Millionen Menschen in der Textilindustrie beschäftigt sind. Dieses Wissen ist enorm wichtig und sollte nicht verloren gehen. Anstatt also die Experten vor Ort zu verlassen, weil dort schlechte Arbeitsbedingungen herrschen, sollten wir die Arbeitsbedingungen ändern und verbessern! So wie es in den Produktionen, die unsere Shirts herstellen, eben passiert! Unser Produzent ist Mitglied der Fair Wear Foundation (FWF), eine unabhängige Organisation, um sicherzustellen, dass Arbeitsbedingungen in der Textilbranche verbessert werden. Es herrscht eine enge Zusammenarbeit mit FWF, um sich stetig zu verbessern und neue Projekte voranzutreiben. Informiert euch gerne auf der offiziellen FWF Seite: https://www.fairwear.org/.


Wie sieht es mit den Materialien aus?
In unseren Shirts findet ihr ausschließlich Baumwolle in Bio-Qualität. Wusstet ihr, dass Bio-Baumwolle 46% weniger Auswirkungen auf die Erderwärmung hat und 70% weniger Versauerung von Land und Wasser bedeutet (im Gegensatz zu konventioneller Baumwolle)? Außerdem verbraucht der Anbau von Bio-Baumwolle 91% weniger Fläche und Grundwasser. Aus diesen Gründen nutzen wir für unsere LOOKABE Shirts reine Bio-Baumwolle. Um die Sweater und Hoodies robuster und fester zu gestalten, benötigt es Polyester. Dieses wird aber ausschließlich aus recycelten Materialien hergestellt. Eine Jacke aus recyceltem Polyester besteht zum Beispiel aus 20 PET-Flaschen. Getränkeflaschen, die sonst in den Müll landen, werden gewaschen, eingeschmolzen, gereinigt und zu Garn verarbeitet. Dieses Garn wird für unsere Sweater und Hoodies verwendet, um die Textilien weich, langlebig und luftdurchlässig zu machen.